Ändern des Bodenbelags im westlichen Teil des Marktplatzes (langfristig)
Eingereicht am 24.07.2014


Für den westlichen Teil des Marktplatzes würde ich einen sandigen, ebenen Boden als wassergebundene Ausführung (Hofgarten München) empfehlen. Als Fläche stelle ich vor von der Mitte des Platzes nach Norden bis zum Garten der evangl. Kirche. Folgende Vorteile sehe ich:

a. Die Fläche ist vom Material als auch farblich anders als der Marktplatz gestaltet und hebt sich dadurch ab. Sie lädt zu Aktionen ein.

b. Folgende Aktionen sind auf einer derartigen Fläche vorstellbar:
- Strandbar mit Liegestühlen und Palmen
- Spielfläche für Kinder
- Geeignet für Boule-Spiele
- Konzerte
- Candle Light Dinner
- Eisbahn etc.


Die Stadt Pfaffenhofen hat auf ihrem Marktplatz derartige Flächen. Ein Abrieb des Sandes, der ggf. in die gastronomischen Betriebe oder Geschäfte getragen wird, ist nicht bekannt.