Anfang August 2012 wurde vom Bauausschuss der Gemeinde „Gudruns Back Cafe“ untersagt, einen Pavillon als Dauereinrichtung auf dem Marktplatz aufzustellen. Die Gründe waren vielschichtig, u.a. gewinnt der Marktplatz durch den Pavillon nicht an Attraktivität. Daneben hatte der „Fischkutter“ Bierbänke aufgestellt, die noch weniger zur Attraktivität des Marktplatzes beitragen.

Anlässlich dieser Vorkommnisse und der nachlassenden Qualität der Marktplatzfeste habe ich im September 2012 die Initiative ergriffen, öffentlich die Qualität des Markplatzes zu diskutieren. Eine Ausarbeitung mit dem Titel „Überlegungen zum Marktplatz in Neufahrn“ wurde einem begrenzten Publikum zur Begutachtung überlassen. Die Resonanz war überwiegend positiv.

Am 29.10.2012 wurde die Ausarbeitung „Überlegungen zum Marktplatz in Neufahrn“ dem Bürgermeister übergeben.

 03.11.2012 Ein weiterer Entwurf zur Image-Aufwertung des Marktplatzes wurde einem Teil der Marktplatzanrainer überlassen.

16.11.2012 Unabhängig von der von mir gestarteten Initiative lädt Frau Kürzinger zu einer Besprechung in „Gudruns Backshop“ ein (siehe Protokoll)

23.11.2012 Die Gemeinde schickt die Ausarbeitung „Überlegungen zum Marktplatz in Neufahrn“ an die Fraktionen mit der Bitte um Stellungnahme.

03.12. – 14.12.2012 Das Weihnachtsstandl erhält für zwei Schirme leihweise rote Nikolausmützen. Diese sollen weit sichtbar Zeichen auf die Initiative Marktplatz setzen.

24.01.2013 Besprechung in „Gudruns Backshop“ (siehe Protokoll). Erste gemeinsame Veranstaltung unter Leitung von Frau Kürzinger, Herrn Brück und Herrn Schöfer. An diesem Abend wurde eine Zusammenarbeit unter den drei  Initiatoren vereinbart.

Erarbeitung eines Gestaltungskonzeptes (Phase 1)

15.04.2013 Gemeinderat stimmt folgenden Beschlussvorschlägen zu:

 Beschlussvorschlag 1 
  Der Gemeinderat beschließt, die Zone südlich der zentralen Baumreihe künftig von Durchgangsverkehr freizuhalten und für den Aufenthalt auf dem Marktplatz im Zusammenhang mit der Bewirtung durch gastronomische Betriebe zur Verfügung zu stellen.
 Beschlussvorschlag_2  
  Der Gemeinderat beschließt die Bereitstellung von 31.000,00 Euro zur Anschaffung von 6 Sonnenschirmen und ca. 25 Pflanzelementen einschließlich Bepflanzung zur Steigerung der Aufenthaltsqualität des Marktplatzes und zur Lenkung des Durchgangsverkehrs im die Zone nördlich der zentralen Baumreihe.

Der Gemeinderat würdigt die überparteiliche Zusammenarbeit der Bürger im Rahmen des "Marktplatztreff" . Damit kann der "Marktplatztreff" die begonnene Neugestaltung des Marktplatzes fortsetzen. Zur Mitgestaltung sind alle Bürger Neufahrns herzlich eingeladen.

22.06.2013 Der "Marktplatztreff" stellt sich den Bürgern vor. Stand auf dem "Internationalen Marktplatzfest"

12.07.2013 11:30 Uhr Einweihung der Phase 1 auf dem Marktplatz

17.06.2013 Besprechung über Platzierung der Schirme. Weiteres Vorgehen. (siehe Protokoll)